Studio Neues Fechten
Schwertkampf in Recklinghausen
Home
HOME

SCHWERT & SCHILD

Die Rekonstruktion einer historisch sinnvollen und überzeugenden Fechtweise mit Schwert und Schild stellt eine große Herausforderung dar. Denn es existiert keine gesicherte Quelle, die einen optischen Abgleich zwischen erarbeiteten Technikvorschlägen und historischen Bilddarstellugnen liefert. Das eventuell in Betracht kommende Towerfechtbuch ist hier von sehr geringem Wert, da es eine spezielle Abart der Fechtkunst thematisiert, die jedoch mit dem, was unsererseits und allgemein als Schwertkampf mit Schild und Schwert verstanden wird, wenig gemein hat.
Die Hiebtechniken des 'ritterlichen' Schwertkampfes mit Schild scheinen unseren Ergebnissen nach eine Fortsetzung im Hiebfechten gefunden zu haben, wie es bis ins 19. Jahrhundert hinein in den deutschsprachigen Ländern gelehrt wurde. Diese Tradition fand Einfluss in das akademische Fechten. Im Zuge langer experimenteller Versuchsreihen hatte es sich gezeigt, dass viele dieser Techniken mit einiger Überarbeitung äußerst effektiv beim Gebrauch von Schwert und Schild sind.
Wir gehen davon aus, dass wir eine Fechtweise und Fechttechniken rekonstruiert haben, die mit hoher Wahrscheinlichkeit denjenigen sehr ähnlich sein dürften, die in früherem Schwertkampf mit Schild Verwendung fanden.
Wir sind uns darüber im klaren, dass wir mit unserer Schwert-und-Schild-Fechtweise einen Vorschlag vorlegen, keine gesicherte Rekonstruktion. Jedoch spricht sehr vieles dafür, dass wir damit einen Weg eingeschlagen haben, der bereits jetzt vernünftige Ergebnisse zeigt und in der Zukunft noch weitere Entdeckungen ermöglicht



Schwertkampf Sparring









Kontaktieren Sie uns

Tel: 02361/181230

Mail: info@neuesfechten.de


Impressum

Georg Mackowiak
Castroperstr. 45
45665 Recklinghausen

Erreichbarkeit:

Fünf Minuten zu Fuß vom HBF





Anschrift

Studio Neues Fechten
Kampfkunstakademie
Kaiserwall 26
45657 Recklinghausen


World Wide Web

www.neuesfechten.de